Drucken

Sensei Matthias Fankhauser (4. Dan)

Dojo Leiter und  J&S Leiter

Karate hat mich schon als Kind fasziniert.
Als ich begann Karate zu trainieren ging ein Wunsch in Erfüllung selber mal Karate zu machen.

Ziemlich schnell merkte ich, dass Karate nicht einfach nur ein Sport ist und da viel mehr dahinter steckt.
Ein Karateka zu sein, erfordert viel Arbeit an Körper und Geist und ist oftmals auch ein Kampf gegen dich selbst.

2001 war es soweit, ich hatte die Prüfung zum 1. Dan bestanden. Das war schon was besonderes den schwarzen Gürtel im Karate zu haben.
Ein Sensei hat mir damals gesagt: So, jetzt kannst du mit Karate beginnen, du bist jetzt soweit.??? Das hatte ich zu diesem Moment nicht ganz begriffen was er mir eigentlich sagen wollte. Heute weiss ich, dass er Recht hatte. Karate gibt dir viel zurück! 

Ja, jetzt bin ich selber Sensei einer Karateschule und das bedeutet mir sehr viel.
Zu sehen, wie jeder Schüler seine eigene Entwicklung im Karate durchmacht und schrittweise seinen Weg findet, das ist was wunderbares.

Oss...

1992 Begann ich Karate zu trainieren

2001 1. Dan

2001 J+S Leiter

2003 2. Dan

2003 J+S Weiterbildung

2005 J+S Weiterbildung

2007 J+S Weiterbildung

2009 J+S Wettkampfmodul

2009 3. Dan

2011 J+S Weiterbildung

2011 1. Platz Verbandscup in Kumite

2013 J+S Weiterbildung

2014 Dojoleitung übernommen

2014 SKC Schweizermeisterschaft 2. Rang Kumite und 3. Rang Kata

2014 4. DAN